Landesverband Oberösterreich
ÖWR Kurzruf 130

 Einsatzbericht Hochwasserkatastrophe 2002 Bezirk Perg

 1.) Einsatz Gemeinde St. Georgen/Gusen:

Einsatzbeginn: 1900    Einsatzende: 2000

Fünf Mann (Müller Andre’, Weber Sandra, Grüll Martin, Haidinger Günther + Thomas) im Einsatz zwecks Hochwassererkundung und eventuelle Hilfsmaßnahmen.

Einsatzdauer pro Mann:  3 h          Einsatzdauer gesamt:  15 h

2.) Großeinsatz KHD Bezirk Perg: 

Alarmierung: Dienstag, 13.8, 1340

 

Stärke der Einsatzbesatzung am Dienstag 13.8  21 Mann (3 LV OÖ)
Stärke der Einsatzbesatzung am Mittwoch 14.8 28 Mann (9 LV OÖ)
Stärke der Einsatzbesatzung am Donnerstag 15.8  18 Mann (3 LV OÖ)
Stärke der Einsatzbesatzung Gesamt 50 Mann

Einsatzstunden Gesamt LV OÖ: 184 Stunden

Einsatzstunden Gesamt LV Szbg.: 870,5 Stunden !!!

Einsatzstunden Gesamt:  1054.5 Stunden

Busse LV Szbg.: 7          Busse LV OÖ: 2

Boote LV Szbg.: 9 (1 davon Raftingboot)     Boote LV OÖ:  1 (Ruderboot)

 

Material:

Wurfsäcke, Funkgeräte, Rettungsbojen, 50m Tauchleine, Wildwasserausrüstung, Neoprenanzüge, Schwimmwesten

 

Einsatzarbeiten:

ca. 145 Personenbergungen

ca. 17 Tierbergungen

Versorgungen mit lebensnotwendigen Nahrungsmitteln

Krankentransporte im Gefahrenbereich Grein für RK

Einsatzfahrten mit AS Bus Linz & Umgebung (Transporte für FF)

Sachtransporte (Handy, technische Geräte)

Bereitschaftsdienst von drei Mannschaften (1 in Mitterkirchen, 2 in Grein [Krankentrans.])

Erkundungsfahrten mit FF – Kommandanten im Gefahrenbereich Grein(Donau 1490 cm tief)

 Abfahrt Einsatzort Perg: Donnerstag, 15.8, 1440

 Einsatzende: Donnerstag, 15.8, 1600