Landesverband Oberösterreich
NOTRUF 0800/230 144
oder Kurzwahl 130 (LWZ)

Berichte 2011

Jahresbericht der Ortsstelle Bad Goisern für das abgelaufene Jahr 2011

Die Ortsstelle Bad Goisern startete ins Jahr 2011 mit einem neuen Vorstand, der bei der Jahreshauptversammlung am 18. März 2011 gewählt wurde. Nicht nur der Vorstand wurde erneuert, sondern auch die Homepage der Ortsstelle zeigte sich 2011 im neuen Licht.  2011 wurden von den Mitgliedern der ÖWR OS Bad Goisern in Summe 58 Einsatzdienste absolviert Darunter fallen: 37 Bäderüberwachungen 1 Flur- und Gewässerreinigung 13 Veranstaltungsüberwachungen 5 Alarmeinsätze 2 sonstige Einsätze   Dabei wurden 485 ehrenamtliche Personenstunden geleistet. [Weiterlesen]

ÖWR OS Bad Goisern Schwimmkurse 2011

Heuer fanden im Juli gleich drei Schwimmkurse der Wasserrettung Bad Goisern statt, an denen insgesamt 87 Kinder aus Bad Goisern, Gosau, Rußbach, Annaberg und Abtenau teilnahmen. In den 5 Tage dauernden Kursen wurde den Kindern nicht nur Wassergewöhnung, Gleiten und die Bewegungsabläufe für Arme und Beine beigebracht. Sie durften natürlich auch spielen, tauchen und springen, dadurch kam auch der Spaß nicht zu kurz. [Weiterlesen]

Erfolgreiche Sonarsuche nach untergegangenem Kanu durch die ÖWR Ortsstelle Bad Goisern

Die ÖWR OS Bad Goisern wurde am Sonntag, 14. August 2011 von einer Privatperson verständigt, dass vergangen November im Bereich des Strandbades Untersee ein Kanu untergegangen sei. Am Montag, 15. August 2011 wurde schließlich eins der erst kürzlich von der Landesregierung gesponserten Sonargeräte erfolgreich eingesetzt. Im Einsatz waren sieben Personen der OS Bad Goisern, die zunächst nach dem Kanu suchten und anschließend die Fundstelle mit Bojen markierten. [Weiterlesen]

Ins kühle Nass mit dem Ferienpass und der Wasserrettung

Gerade rechtzeitig für den Ferienpass, zeigte sich der August 2011 für 2 Tage von seiner sonnigen und auch etwas wärmeren Seite. 30 junge Wasserratten aus Obertraun und Bad Goisern hatten so die Möglichkeit mit Tauchermaske, Flossen und Presslufttauchgeräten nach kurzer Einweisung durch einen Tauchlehrer der Wasserrettung ins ca. 20 Grad warme Parkbad / Bad Goisern zu springen um dort die ersten Unterwassererfahrungen zu sammeln. [Weiterlesen]

Suche nach vermisster Person am Hallstättersee

Am Dienstag 07. Juni 2011 wurde die Österreichische Wasserrettung Ortstelle Bad Goisern um 08:16 durch die Landeswarnzentrale alarmiert. Grund der Alarmierung war eine vermisste Person am Hallstättersee deren Fahrzeug versperrt am Parkplatz Gosaumühle von der Polizei aufgefunden wurde. Daraufhin wurden die Rettungsorganisationen alarmiert um die Umgebung ab zu suchen. An der Suche waren 7 Mitglieder der Ortsstelle Bad Goisern beteiligt. [Weiterlesen]

Paragleiterabsturz  in den Hallstättersee – Bergung durch Wasserrettung

Am 20.05.2011 um 09:00 Uhr früh, stürzte der 26-jährige Martin F. aus OÖ mit dem Gleitschirm in den Hallstättersee. Nach dem Start am Krippenstein, Bez. Gmunden, führte F.  über Wasser Übungen ähnlich eines Sicherheitstrainingsprogrammes durch. Im Zuge der Ausleitung eines Manövers kam der Pilot in Schwierigkeiten und führte daher einen Notabstieg mittels ausgelösten Rettungsschirms durch. [Weiterlesen]

Kajakbergung Koppentraun

Am 2. Mai wurde die Wildwassergruppe der Ortsstelle Bad Goisern von einer Privatperson alarmiert. Ein leeres Kajak war in der Koppentraun unterhalb des Eissees zwischen zwei Felsblöcken bereits seit dem Vortag verklemmt. 4 Mitglieder der Wildwassergruppe rückten um 16:30 mit dem Einsatzbus aus. Nach der Besichtigung der Unfallstelle zeigte sich, dass sich das Kajak bereits gelöst hatte. Nach kurzer Suche konnte es etwas weiter flussabwärts am rechten Flussufer zwischen einigen Steinen gesichtet werden. [Weiterlesen]

Technischer Einsatz der Wildwassergruppe ÖWR Ortsstelle Bad Goisern

Nach dem Einsatz am Sonntag, 10. April 2011 entdeckten die Wildwasserretter der Wasserrettung bei der  Weißenbachbrücke in Bad Goisern einen ca. 10 Meter langen Baumstamm, der am Brückenpfeiler hängen geblieben war. Daraufhin wurde am Dienstag, 12. April 2011 um ca. 17:00 der Baumstamm von drei Wildwasserrettern geborgen und schließlich von der Freiwilligen Feuerwehr Weißenbach abtransportiert. [Weiterlesen]

Erster Einsatz im heurigen Jahr für Wildwassergruppe der ÖWR OS Bad Goisern

Zu ihrem ersten Einsatz im heurigen Jahr wurde am Sonntag, 10. April 2011 gegen 13 Uhr die Wildwassergruppe der ÖWR Ortsstelle Bad Goisern gerufen. Am "Goiserer Polster", welcher für seinen gefährlich langen Rücklauf bei den Wildwassersportlern bekannt ist, ereignete sich heute ein dramatischer Unfall, welcher Gott sei Dank ohne schwerere Verletzungen endete. Aus ungeklärter Ursache kenterte ein Outside, eine Art Kanu. [Weiterlesen]

Wasserretter rund 2000 Stunden im Dienste des Nächsten

Am 18. März 2011 hielt die ÖWR Ortsstelle Bad Goisern ihre Jahreshauptversammlung im Gasthaus zur Post in Au ab. Der Ortsstellenleiter Peter Bengesser begrüßte die zahlreichen Mitglieder und dankte Ihnen für die geleistete Arbeit. Im Jahr 2010 wendeten die Mitglieder der Ortsstelle rund 2000 Stunden für Einsätze, Seeüberwachungen und Übungen auf. Ein großer Dank gilt auch den Gemeinden Bad Goisern und Gosau für die großzügigen Unterstützungen, die es der Ortsstelle Bad Goisern ermöglichen, die wöchentlichen Schwimmtrainings abzuhalten. [Weiterlesen]