Landesverband Oberösterreich
ÖWR Kurzruf 130

Wildwasserkurs in Bad Goisern

 
01.-04.05.2019 Bad Goisern, Wasserrettung bildet neue SpezialistInnen aus
 
Vom 1. Mai bis zum 4.Mai 2019 nahmen 10 FließwasserretterInnen aus den Landesverbänden Oberösterreich, Salzburg, Kärnten und 4 WasserretterInnen aus Tschechien am Ausbildungskurs Wildwasserrettung in Bad Goisern teil.
Ziel dieser Ausbildung ist es, RettungsschwimmerInnen speziell für den Einsatz in schnell fließenden sowie stark strömenden Gewässern vorzubereiten. Im Kurs wurden neben den theoretischen Schwerpunkten auch praktische Kenntnisse über verschiedene Bergetechniken, die Einsatzplanung sowie Gewässerkunde vermittelt.
 
Der Kurs startete am Mittwoch mit mehreren Theorievorträgen, als Grundlage für die darauf folgenden praktischen Übungen.
Die KursteilnehmerInnen mussten bereits am zweiten Kurstag den „Wilden Lauffen“ bezwingen. Dies ist ein Teilabschnitt der Traun mit Wildwasserschwierigkeit des dritten Grades. Als angehender Wildwasserretter ist dieser Abschnitt kontrolliert und in vorgegebener Linie schwimmend zu bewältigen. Im weiteren Kursverlauf wurde sowohl im Trockenen als auch im Nassen der Aufbau von Seilfähren und Flaschenzügen trainiert.
 
Die weiteren Kurstage boten den TeilnehmerInnen die Möglichkeit das Rettungsgerät Raft im Zuge einer Befahrung der Traun von der Kunstmühle Bad Goisern bis zum „Wilden Lauffen“ näher kennenzulernen und die Kenntnisse der Seiltechnik wurden bei einem Stationsbetrieb in Lasern vertieft. 
Im Zuge von Kurzreferaten präsentieren die KursteilnehmerInnen abends die gesamten praktisch und theoretisch erlernten Inhalte. Direkt anschließend begann die Nachtausbildung, bei der ein ruhigerer Abschnitt der Traun hinabgeschwommen wird.
 
Der letzte Kurstag stand im Zeichen der großen Abschlussübung, bei der die angehenden WildwasserretterInnen ohne Unterstützung durch die AusbildnerInnen einen Großeinsatz (Raftingunfall im Bereich „Wilder Lauffen“) bewältigen müssen. Nach der erfolgreichen Suche, Versorgung und Bergung sämtlicher verletzter Personen wurde der diesjährige Ausbildungskurs zum Wildwasserretter mit der feierlichen Übergabe der Urkunden beendet. Stellvertretend für das gesamte Ausbildner-Team gratuliert der Landesreferent für Wildwasser Dietmar Ramsner, den  
14 angehenden WildwasserretterInnen zum bestandenen Kurs.
 
Dem unermüdlichen und höchst professionellen Einsatz vom Ausbildungsteam ist es zu verdanken, dass der Kurs in diesem Format durchgeführt werden konnte. Der Landesreferent für Wildwasser dankt sämtlichen AusbildnerInnen und HelferInnen. Ein großer Dank gebührt auch dem Ortstellenleiter Bad Goisern und seinen HelferInnen für die tatkräftige und organisatorische Unterstützung im Vorfeld sowie im Ablauf des Kurses.
Nur durch solche Ausbildungen kann garantiert werden, dass im Wildwasser verunfallten Personen rasch, zielsicher und effizient geholfen werden kann.
 
Bericht / Fotos: Dietmar Ramsner (ÖWR Wildwasserreferent LV OÖ)

 

Fotos