Landesverband Oberösterreich
ÖWR Kurzruf 130

Lebensrettung nach Paragleitunfall am Hallstätter See

Hallstatt 16.06.2018

Bei einem schweren Absturz einer 42 jährigen Paragleiterin wurde heute gegen Mittag die 3-köpfige Besatzung des Einsatzbootes Hallstatt der Österreichischen Wasserrettung zu Lebensrettern.

Die Wasserretter machten in Hallstatt ihren Bereitschaftsdienst als sie eine Paragleiterin beobachteten, die beim Flugsicherheitstraining in Probleme geraten war. Das Einsatzboot legte bereits ab, als die Sportlerin heftig auf die Wasseroberfläche einschlug. Als die Wasserrettung die Verunfallte erreichte, trieb diese bewusstlos mit dem Gesicht nach unten im Halltstätter See.

Noch an Bord wurden Erste Hilfe Maßnahmen durchgeführt, während die gebürtige Asiatin ans Ufer gebracht wurde, wo das alarmierte Rote Kreuz und der Notarzt die Verletzte übernahmen. Der Transport ins Krankenhaus erfolgte mit dem Rettungshubschrauber.


Text: Martin Eberl