Landesverband Oberösterreich
ÖWR Kurzruf 130

Überwachung des Lipno Ice Marathon

Am 11. Februar begaben sich vier Mitglieder der Vorchdorfer Wasserrettung zur Partnerortsstelle des Landesverbandes Oberösterreich nach Tschechien. Dabei unterstützten wir die tschechischen Wasserretter bei der Überwachung des Eismarathons am Moldaustausee. Rund 100 Teilnehmer begaben sich auf den zugefrorenen See, der mit einer Schneeschicht bedeckt war. Bei rund -10°C rannten die Läufer zwischen 10 und 42 Kilometer. Um bei diesen harten Bedingungen für genug Sicherheit zu sorgen, patrouillierten zahlreiche Gruppen der Wasserrettung am und um den See. Die Hauptaufgabe war es, eine mögliche Rettungsaktion bei gebrochenem Eis durchzuführen, wobei es aufgrund der dicken Eisdecke zum Glück zu keinem Rettungseinsatz kam. Weiters wurden die Vollständigkeit der Laufgruppe kontrolliert und Erste Hilfe-Maßnahmen bei Ausrutschen, Erschöpfung etc.  vorbereitet. Gottseidank kam es zu keinen nennenswerten Zwischenfällen und der Lauf wurde mit einer exzellenten Siegeszeit abgeschlossen. Die rund 6-stündige Beaufsichtigung förderte einmal wieder die Zusammenarbeit und Kommunikation der internationalen Rettungsorganisationen.

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.